Zucchini-Kichererbsen-Puffer

Zucchini Puffer

 

Heute gab’s mal wieder Zucchini – wie fast jeden Tag im Moment. Die Zucchini-Schwemme hat uns fest im Griff. Aber wir   l i e b e n  Zucchini ja, deswegen erfreuen wir uns an unseren täglichen Zucchini-Gemüse-Pfannen. Ab und zu darf es aber auch gern‘ mal etwas anderes sein. 

So gab es heute Zucchini-Puffer mit Kichererbsenmehl. Die Zubereitung ist wirklich simpel und schmecken tun sie hervorragend. Besonders die Kombination mit Minze und Zitrone peppt die Puffer ziemlich auf und schmeckt irgendwie so richtig nach Sommer 🙂 

Was sind eure liebsten Zucchini-Gerichte? 

Zucchini Puffer

 

Zucchini Puffer

Zucchini-Kichererbsen-Puffer

Leckere, sommerliche Zucchini-Puffer mit Kichererbsenmehl. Eignet sich hervorragend als Snack oder zu Salat oder als Burger-Patty.
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Gericht Beilage, Kleinigkeit
Portionen 4 Personen

Equipment

  • Küchenreibe

Zutaten
  

  • 600 g Zucchini
  • 1 große Möhre
  • 200 g Erbsen
  • 2 Zwiebeln
  • 150 g Kichererbsenmehl
  • 3 Blätter Minze
  • 2 TL Salz
  • Pfeffer
  • Saft einer halben Zitrone

Anleitungen
 

  • Wenn du gefrorene Erbsen nutzt, taue diese in einer Schüssel warmen Wasser auf.
  • Zucchini raspeln und mit einem TL Salz vermengen und etwa 10 Minuten stehen lassen.
  • In der Zwischenzeit den Knoblauch pressen und die Zwiebeln in Würfel schneiden und die Möhre klein raspeln. 
  • Die Minze klein hacken und die Zitrone auspressen. 
  • Nach 10 Minuten die Zucchini in einem Küchentuch auswringen. 
  • Alle Zutaten vermengen und mit den Händen gut durchkneten. 
  • Nun den Teig in Pufferform bringen und in der Pfanne in etwas Öl gold-braun anbraten. 
Keyword Zucchini Bratlinge, Zucchini Puffer

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating