Kürbis Quiche

Kürbis Quiche
Kürbis Quiche

Kürbis-Quiche

Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 40 Min.
Gericht Hauptgericht
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

Für den Teig

  • 300 g Dinkelmehl
  • 100 g vegane Butter
  • 2 TL Leinsamen gemahlen
  • 6 EL Wasser
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Salz

Für die Füllung

  • 400 g Hockaido Kürbis
  • 200 g Blattspinat
  • 1 Stange Lauch
  • 1 Zwiebel
  • 1 Packung Tofu natur
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz
  • Pfeffer
  • Curry
  • Sojasoße

Für die Cashewcreme

  • 100 g Cashewmus
  • 200 ml Hafermilch
  • Saft einer Zitrone
  • 2-3 EL Hefeflocken
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen
 

  • Zunächst das Leinsamen-Ei zubereiten: Hierfür werden die gemahlenen Leinsamen mit 6 EL heißem Wasser gemischt und etwa 5 Minuten quellen gelassen. 
  • Mehl, Backpulver und Salz vermischen. Anschließend die Butter in kleinen Stücken und auch das Leinsamenei zugeben. Alles zusammen mit den Händen kneten, bis ein glatter Teig entstanden ist. Diesen zu einer Kugel formen und im Kühlschrank etwa 30 Minuten ruhen lassen. 
  • In der Zwischenzeit die Füllung zubereiten. Dazu wird der Hokkaido in kleine Würfel geschnitten und im gesalzenen Wasserbad etwa 10 Minuten garen. 
  • Zwiebel würfeln und Lauch in Ringe schneiden. 
  • Zwiebel , Spinat und Lauch in einer Pfanne etwa 5 Minuten anbraten. 
  • Nun den Kürbis dazugeben und weitere 5 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer, Curry und Sojasoße würzen. 
  • Anschließend die Cashew-Creme zubereiten. Dazu alle Zutaten vermischen und aufschlagen. 
  • Die Cashew-Creme unter die Gemüsefüllung heben. 
  • Teig ausrollen und in eine 28 cm Tarteform oder Springform drücken. 
  • Füllung darauf verteilen. Bei 180 °C Umluft etwa 35-40 min backen. 
Keyword Kürbis, Quiche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating